Alterungsprozess umkehren - Frau stoppt vorzeitige Alterung

Alterungsprozess umkehren durch das Erkennen der 8 Ursachen einer vorzeitigen Alterung

Raik Garve

Minuten Lesedauer

Viele Menschen werden heutzutage zwar älter, gleichzeitig altern aber auch viele immer früher. Gründe dafür können der bereits in jungen Jahren erhöhte Medikamentenkonsum sowie Stress, falsche Ernährung und eine immense Zunahme von Umweltgiften sein.

Wir altern im Laufe unseres Lebens auf zwei unterschiedliche Weisen:
einmal zeitlich bzw. chronologisch und einmal biologisch.

Die Anzahl unserer Lebensjahre im Kalender entspricht unserem chronologischen Alter. Unser biologisches Alter zeigt sich im Zustand unseres Körpers und unseres Lebensgefühls.

Die Länge unserer Lebenszeit hängt natürlich maßgeblich von unserem biologischen Alterungsprozess ab:
Ist ein Körper bereits durch chronische Krankheiten und stark auszehrende Lebensumstände verbraucht, reduziert sich seine maximal mögliche Lebensspanne.

Welches die acht wichtigsten Ursachen für eine vorzeitige biologische Alterung sind und ob Du den Alterungsprozess umkehren kannst, erfährst Du in diesem Blogartikel.


Inhaltsübersicht

Das Video zum Blogartikel.

Was ist Alterung?

Dass wir älter werden, bemerken wir selbst und andere nicht nur an unserem sich verändernden Erscheinungsbild. Wir werden – sowohl was das Denken als auch was die Körperlichkeit angeht – unflexibler, starrer, in gewisser Weise weniger anpassungsfähig.

Als Mediziner könnte ich es auch folgendermaßen ausdrücken: Die Regulationsfähigkeit eines älteren Menschen lässt im Vergleich zu einem jüngeren in Bezug auf sein geistiges und körperliches Potential nach. Er reagiert langsamer und kann sich nicht mehr so schnell den Herausforderungen, Widrigkeiten und der Dynamik des Lebens anpassen wie in jungen Jahren.

Aus meiner Sicht beeinflussen folgende acht Faktoren unsere Anpassungsfähigkeit maßgeblich. Sie können sie einschränken oder sogar blockieren. 


Ursache Nr. 1: Chronischer Dauerstress

Chronischer Dauerstress

Es ist kein Geheimnis, dass heutzutage beinahe jeder einem mehr oder weniger starken chronischen Dauerstress in Kombination mit unzureichenden Erholungsmöglichkeiten ausgesetzt ist.

Dabei kommt es vor allem auf die Länge der Regenerationszeit an. Sie ist bei den meisten Menschen zu kurz – während die Stressphasen zu lang bzw. der Stresspegel auf Dauer zu stark ist.

Denn kurzfristiger Stress ist für uns überhaupt kein Problem. Ganz im Gegenteil: Kurze Stressphasen haben sogar eine aufbauende Wirkung auf unseren Körper. Wenn der Stress jedoch chronisch wird, dann geht es auf Kosten unserer Ressourcen und wir zehren uns aus.

Auszehrung ist letzten Endes nichts anderes als Alterung. Das können wir an rein chronologisch betrachtet noch jungen Menschen beobachten, die bereits unter Symptomen der Auszehrung durch chronischen Dauerstress in Verbindung mit einer unzureichenden Regenerationszeit leiden – sie sehen oft um viele Jahre älter aus als es der Kalender vermuten lässt.


Ursache Nr. 2: Nährstoffmangel

Nährstoffe in der Erde

Auch diese Ursache ist den meisten bekannt, aber nicht jedem vollumfänglich bewusst. Ich meine damit nicht den quantitativen, sondern den qualitativen Aspekt eines Nährstoffmangels.

Wir haben in der westlichen Welt fast alle mehr als genügend zu essen und kaum einer kennt das Gefühl, einmal wirklich Hunger zu leiden. Jedoch fehlen uns zunehmend die qualitativ wichtigen Nährstoffe, allen voran die Spurenelemente. Über die Jahre führt dieser Mangel zu einer Verlangsamung unseres gesamten Stoffwechsels – bis hin zur völligen Blockade.

An dieser Stelle darf auf keinen Fall der Einfluss der Umweltgifte auf unseren Nährstoff-Stoffwechsel unerwähnt bleiben, auf den ich noch später eingehen werde. Denn ein mit Gift belasteter Darm vermag die wenigen Nährstoffe, die wir überhaupt noch in unserer heutigen Nahrung finden können, nicht mehr aufzunehmen bzw. zu verarbeiten, so dass sie unserem Stoffwechsel zur Verfügung stehen.


Ursache Nr. 3: Völlerei

Mann isst zu viel, was den Alterungsprozess umzukehren schwierig macht

Beim nächsten wichtigen Faktor geht es um den quantitativen Aspekt unserer alltäglichen Ernährungsweise. Die meisten Menschen essen viel zu viel und viel zu oft. Beides belastet unseren Körper enorm.

Es ist ein wahrer Teufelskreis: Die mit der Völlerei einhergehende Bildung von mehr Fettgewebe führt meist zu einer wachsenden Inaktivität. Weniger Bewegung führt zum Abbau von Muskelgewebe – „Use it or loose it“ – und gleichzeitig wird die Verbrennung von Fett herabgesetzt.

Die mit Übergewicht einhergehenden Nachteile sind, glaube ich jedem bekannt. Neben einer erhöhten Belastung der Gelenke, Gelenkachsen und Knorpel – Stichwort Arthrose – überfordert Völlerei vor allem unseren Stoffwechsel.

Eng verbunden mit der dritten Ursache für eine vorzeitige Alterung ist das vierte Thema:


Ursache Nr. 4: Zucker

Essen mit hohem Zuckergehalt

Aufgrund der hohen Menge an Zucker, die wir tagtäglich über unsere Nahrung aufnehmen, kommt es zum einen zu einer Verzuckerung der Gewebe und der Zelloberflächen, die dadurch mit den Jahren immer unflexibler werden und schließlich im Alter starrer und fester sind.

Zum anderen werden unsere Zellen durch zu viel Zucker quasi zugekleistert und können so nicht mehr adäquat auf bestimmte Hormonsignale reagieren. Ein eindrückliches Beispiel dafür ist Diabetes mellitus Typ 2, bei dem das Hormon Insulin den Zucker nicht mehr transportieren kann, weil die Zellen bereits überfüllt damit sind. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von einer sogenannten Insulin-Resistenz.


Ursache Nr. 5: Bewegungsmangel

Mann mit Bewegungmangel blockiert den Alterungsprozess umzukehren

Diesen Negativfaktor für eine frühzeitige Alterung hatte ich bereits als Folge von Völlerei weiter oben erwähnt. Zu den weiteren Ursachen für Bewegungsmangel zählt vor allem die heutige Sitzgesellschaft mit ihrem gleichzeitigen Leistungsdruck.

Wir verbringen viel zu viel Zeit im Sitzen und müssen in dieser Position auch noch Leistung erbringen. Wer im Büro arbeitet, steht unter mentalem Druck und wird körperlich immer inaktiver, während sein Nervensystem durch den Dauerstress überreizt wird. Es muss jeden Tag wachsende Mengen an Dateninformationen verarbeiten. Durch den gleichzeitig fehlenden notwendigen körperlichen Ausgleich ist eine Regeneration kaum noch möglich.

Es gibt natürlich auch Menschen, die es umgekehrt übertreiben und den Dauerstress durch ein extremes Ausdauertraining auf ihre Freizeit ausweiten, um die zuvor fehlende Bewegung auszugleichen. Und damit schädigen sie ihren Körper letztendlich genauso.


Ursache Nr. 6: Einsamkeit

Frau fühlt sich am Meer einsam

Das große Thema der sozialen Isolierung und Einsamkeit ist beim Betrachten des Alterungsprozesses nicht zu unterschätzen.

Wir sind soziale Wesen und ein Ausschluss aus der Gemeinschaft – ob infolge von Konflikten, fehlenden Freundschaften oder durch den Verlust von Familienangehörigen – ist rein archaisch betrachtet eine der größten Bedrohungen für unser Leben. Nur in der Gruppe hatten wir in früheren Zeiten überhaupt eine Überlebenschance.

In dem Moment, in dem wir isoliert sind, spüren wir unbewusst sofort „Ich bin hier und jetzt auf mich allein gestellt, obwohl ich bestimmte Sachen gar nicht alleine kann.“

Natürlich gibt es unzählige Dienste, die einem alles mögliche abnehmen können. Aber sie können niemandem die gefühlte Einsamkeit nehmen, die einem seelischen Koma gleich kommt, und in die ein Mensch verfällt, wenn er einfach alleine ist. Vielleicht kommt ein Pflegedienst regelmäßig kurz vorbei und auch muss sein Körper nicht hungern. Doch echte Nähe, die uns letztendlich als Menschen ausmacht, kann auf diese Weise nicht ersetzt werden.

Viele Menschen, die in irgendwelche Pflegeheime oder Hospize abgeschoben werden oder irgendwo anders mehr oder weniger isoliert dahin vegetieren, verhungern seelisch. Es klingt vielleicht etwas provokativ, jedoch könnte ein Rückzug in die Demenz ein möglicher Weg sein, um das alles nicht mehr so bewusst erleben zu müssen. Denn Einsamkeit ist für einen Menschen einer der größten Stressfaktoren überhaupt.


Ursache Nr. 7: Umweltgifte

Umweltgift und Abgase der Industrie

Nicht zuletzt möchte ich hier auch noch auf den Faktor der Umweltgifte eingehen, allen voran der Schwermetalle, aber auch der Alltagsdrogen wie Alkohol, Zigaretten, Kaffee oder Medikamente. Dabei macht immer die Menge das Gift. Sie führen letztendlich dazu, dass unser Organismus einerseits massiv belastet wird und andererseits bestimmte Stoffwechselprozesse blockiert werden, so dass unser Körper seine Fähigkeit zur Selbstregulation verliert.

Die Folge sind unzählige Fehlfunktionen oder eine zumindest eingeschränkte Arbeit der Organe, vor allem der Hormondrüsen, wie zum Beispiel der Schilddrüse. Sie sind lebenswichtig für sämtliche Steuer- und Regulationsprozesse in unserem Körper und damit unsere Anpassungsfähigkeit. Ist diese eingeschränkt oder blockiert, führt es geradewegs in die Degeneration bzw. vorzeitige Alterung. 


Ursache Nr. 8: Medikamente

Zu viele Medikamente begünstigt vorzeitige Alterung

Ein großes Problem der heutigen westlichen Welt ist der steigende Medikamentenkonsum, vor allem der sogenannten Anti-Mittel, wie zum Beispiel Antihypertonika, Antibiotika, Antiflogistika, Antidepressiva. Sie alle bekämpfen irgendeinen Prozess im Körper.

Im Englischen heißen Medikamente „drugs“, also Drogen. Manche dieser Drogen werden über Jahre von den Medizinern verordnet. Regelmäßig über lange Zeit eingenommen blockieren sie natürliche Regulationsprozesse. Denn der Körper muss sich mit diesen Giften arrangieren und gegensteuern. Das führt früher oder später unweigerlich zu den entsprechenden Nebenwirkungen bzw. Konsequenzen für unseren Körper und für unseren Geist.


Alterungsprozess umkehren: Fazit

Diese aus meiner Sicht acht wichtigsten Ursachen führen dazu, dass wir irgendwann in den Spiegel schauen oder jemand anderen wiedersehen und denken: „Dieser Mensch ist aber alt geworden.“

Um diesen Alterungsprozess umkehren oder zumindest aufhalten zu können, ist es wichtig, die hierfür verantwortlichen Faktoren zu erkennen und möglichst zu vermeiden, indem wir unser Leben entsprechend gestalten.

Einigen Ursachen für eine vorzeitige Alterung können wir leichter vorbeugen, so zum Beispiel sozialer Einsamkeit, Völlerei oder extremem Dauerstress ohne ausreichende Erholung.

Wenn Du das für Dich erkannt hast und somit frühzeitig für dieses Thema sensibilisiert bist, kannst Du selbst Deinen Alterungsprozess umkehren. Deine eigenen Denk- und Verhaltensweisen machen am Ende den Unterschied aus: ob Du an Deinem Lebensabend über einen jüngeren, gesunden oder einen kranken Körper und ob Du über eine hohe oder niedrige Lebensqualität verfügst, ob Duselbstbestimmt lebst oder ob Du auf die Hilfe von anderen angewiesen bist.

Wie Du Dich selbst vor einer vorzeitigen biologischen Alterung wirkungsvoll schützen kannst, welche Maßnahmen sinnvoll sind, um der Epidemie einer vorzeitigen biologischen Alterung in unserer Gesellschaft effektiv zu begegnen und wie Du den Alterungsprozess umkehren kannst, erfährst du

in meinem Blogartikel „Die 7 wichtigsten Maßnahmen gegen vorzeitige Alterung“und

in meinem exklusiven Online-Video-Seminar Das Geheimnis der 100-Jährigen“ – Gesunde Gewohnheiten für ein langes Leben.

Teile dieses wichtige Wissen auch gerne mit Deinen Freunden, Bekannten und Verwandten, damit auch sie ihre tägliche Lebensweise überdenken und ihren Alterungsprozess umkehren können.

Wir sehen und lesen uns bald wieder.
Bis dahin wünsche ich Dir alles Gute und vor allem bleib gesund!

Über den Autor RAIK GARVE

Raik Garve ist seit 2005 Gesundheitslehrer und Dozent in der Erwachsenenbildung. In seinen im gesamten deutschsprachigen Raum gehaltenen Vorträgen, Seminare und Webinaren vermittelt er seit vielen Jahren verständlich und praxisnah das gesamte Spektrum der Schul-, Natur- und Informationsmedizin. Das Ziel seiner Arbeit ist die Synthese von Erkenntnissen der klassischen Lehrschulmedizin mit der Jahrtausende alten Erfahrungsheilkunde zu einem für jeden Menschen leicht nachvollziehbaren und praktisch im Alltag umsetzbaren Gesamtkonzept. Mit diesem Wissen kann jeder zum Experten für die eigene Gesundheit werden.

Werde Experte für Deine Gesundheit

Weitere spannende Beiträge

Das Geheimnis wahrer Selbstheilung und Verjüngung

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner