Alte Menschen machen Körpertraining

Die 4 unschätzbaren Vorteile durch regelmäßiges Körpertraining

Raik Garve

Minuten Lesedauer

Sicherlich hast Du schon einmal den Ausspruch gehört “Sitzen ist das neue Rauchen“. Die mit der Digitalisierung in der modernen westlichen Welt immer schneller voranschreitende Mutation zu einer Sitzgesellschaft ist die ungesunde Kehrseite unseres so hoch gelobten technologischen Fortschritts.

Fast überall in unserem Alltag erschwert uns die Technik in Form von Fahrstühlen, Rolltreppen, Autos, Bussen oder S-Bahnen die Entscheidung, uns doch besser aus eigener Körperkraft von A nach B zu bewegen. Mit geradezu fatalen Folgen für unsere körperliche und auch psychische Gesundheit.

Dabei steht uns mit unserem Körper ein wunderbares Werkzeug zur Verfügung. Mit diesem können wir – wenn wir es denn wollen und auch noch wissen, wie wir uns richtig bewegen – viele gesundheitliche Probleme und Wehwehchen ohne fremde Hilfe oder den Einsatz von nebenwirkungsreichen Medikamenten leicht beseitigen bzw. ihnen effektiv vorbeugen.

Welche weiteren Vorteile ein regelmäßiges Körpertraining zu bieten hat, verrate ich Dir in diesem Blogartikel.


Inhaltsübersicht

Das Video zum Blogartikel

Wie wichtig ist ein Körpertraining wirklich?

Wir leben heute einerseits in einer Sitzgesellschaft und sind auf der anderen Seite durch die heutige Informationsflut, der wir tagtäglich ausgesetzt sind, mental regelrecht überfordert.

Dieses Ungleichgewicht spiegelt sich in unzähligen psychosomatischen Beschwerden bzw. sogenannten Krankheitsbildern wider. Daher richte ich mich auch mit diesem Blogartikel an Deinen gesunden Menschenverstand – frei nach dem Motto: „Use it or lose it!“

Wir haben einen Körper zu unserer Verfügung, der ein geniales Werkzeug ist, um uns auf der physischen Ebene ausdrücken bzw. verwirklichen zu können. Wenn wir ihn jedoch nicht regelmäßig benutzen, baut er entsprechend ab und seine Fähigkeiten verkümmern. Schlimmer noch: Bei der neuen Generation von Kindern und Jugendlichen, die vom Smartphone und anderen digitalen Medien abhängt, werden sie gar nicht erst oder nicht richtig ausgebildet.

Daher möchte ich hier kurz auf die vier wichtigsten Vorteile eines regelmäßigen Körpertrainings eingehen:


Vorteil Nr. 1: Positive Emotionen

Ältere Frau mit Trainerin beim Körpertraining

Der erste große Vorteil eines regelmäßigen Körpertrainings ist sein unmittelbarer positiver Einfluss auf unsere Gemütsverfassung. Wenn Du Dich zum Beispiel einmal schlecht fühlst, Du traurig oder einfach niedergeschlagen bist, dann kannst Du Deine Stimmung allein durch Bewegung wieder steigern.

Du kannst Dir beispielsweise ein kleines Mini-Trampolin anschaffen und Dich immer dann darauf stellen und etwas herumhüpfen bzw. springen, wenn Du merkst, dass Du innerlich „im Dreieck springst“ oder Deine Stimmung gerade beginnt nach unten zu gehen. Du wirst sehen: nach wenigen Minuten fühlst Du Dich entspannter, ist Dein Verstand wieder klarer und Deine Laune viel besser als vor diesem kleinen Körpertraining.

Auch nur ein ganz normaler Spaziergang an der frischen Luft, wie zum Beispiel im Wald und optimalerweise bei einer natürlichen Geräuschkulisse wie Vogelzwitschern sowie natürlichem Sonnenlicht, führt in den meisten Fällen dazu, dass Deine Stimmung wieder steigt.

Tägliche Bewegung bzw. ein regelmäßiges Körpertraining ist also allein wegen seiner positiven Wirkung auf unsere Emotionen ein wichtiges Thema. Und Du musst es ja nicht gleich übertreiben.

Viele, die Marathon laufen oder sogar noch längere Strecken, bekommen so eine Art Kick – einen Flow-Zustand, der tatsächlich auch süchtig machen kann. Sie glauben dann oft, dass sie ohne dieses extreme Ausdauertraining gar nicht mehr leben könnten. Solche Extremvarianten meine ich nicht.

Es geht um das ganz normale tägliche Bewegungsverhalten, ein leichtes regelmäßiges Körpertraining, das wir alle praktizieren sollten.

Der zweite wichtige Punkt schließt sich dem quasi nahtlos an:


Vorteil Nr. 2: Starkes Selbstvertrauen

Wenn Du Deinen Körper regelmäßig benutzt und verschiedene Fähigkeiten ausbildest, steigt neben Deiner Stimmung auch unmittelbar Dein Selbstvertrauen.

Es kommt überhaupt nicht darauf an, welche Sportart oder welche Bewegungsform Du Dir aussuchst. Jedes regelmäßige Körpertraining trägt letztendlich dazu bei, dass Dein Vertrauen in Deine eigenen Fähigkeiten gesteigert wird.

Ein Mensch, der sich in seiner Haut wirklich wohl fühlt und mit seinem Körper verschiedene Fähigkeiten entwickelt, agiert praktisch in allen Lebenslagen flexibler und selbstbewusster. Geht es doch letztendlich darum, dass wir in unserem Leben ein Gefühl der Machbarkeit und Kontrolle bekommen, um es souverän und selbstbestimmt gestalten zu können. Die Entwicklung bestimmter körperlicher Fertigkeiten spielt dabei natürlich eine ganz entscheidende Rolle.

Wer über ein starkes Selbstbewusstsein verfügt, kann sich besser durchsetzen. Diese Fähigkeit wird durch eine tägliche Routine zusätzlich gefördert. Damit sind wir beim dritten Vorteil von regelmäßigem Körpertraining:


Vorteil Nr. 3: Starker Wille und mehr Gelassenheit

Ein starker Wille bzw. die sogenannte Selbstdisziplin zählen zu den hilfreichen Eigenschaften, die Du vom Sport sehr gut auf andere Lebensbereiche übertragen kannst. Du kannst sie mit jedem Training selbst entwickeln und davon in allen anderen Lebensbereichen profitieren.

Diese Fähigkeiten helfen Dir zum Beispiel, um in Deinem Beruf ein wichtiges Projekt erfolgreich zu Ende zu bringen, weil Du Dich mit einem gewissen Fokus sowie entsprechender Willensstärke kontinuierlich auf Dein Ziel konzentrierst und Dich nicht von unwichtigen Dingen ablenken lässt, bis Du Dein Ziel erreicht hast.

Außerdem kannst Du auf diese Weise mehr Gelassenheit entwickeln. Wenn Du Dich beim Training anstrengst, setzt Du Deinen Körper kontrolliert unter Stress. Desto häufiger Du das tust, desto besser lernst Du auch mit dem psychosomatischen Stress umzugehen, dem wir tagtäglich überall in unserer modernen Gesellschaft ausgesetzt sind. 

Durch ein regelmäßiges Körpertraining entwickelst Du so mehr Widerstandskraft und zugleich eine gewisse innere Balance und Harmonie, um trotz aller Widrigkeiten des Alltags in Deiner Mitte bleiben zu können.

Kommen wir zum vierten und letzten Vorteil eines regelmäßigen Körpertrainings:


Vorteil Nr. 4: Beweglichkeit, Flexibilität, Kraft und Ausdauer

6 junge Menschen machen einen Sprint

Ein entscheidender Effekt von regelmäßigem Körpertrainings ist, dass wir dadurch sowohl körperlich als auch geistigbeweglicher werden und mehr Kraft sowieAusdauer entwickeln.

Dieser vierte Vorteil ist vor allem für ältere Menschen wichtig, da sie zumeist nicht mehr sehr flexibel sind und dadurch auch nicht mehr so schnell reagieren können. Bleiben sie zum Beispiel irgendwo hängen oder über ein noch so kleines Hindernis stolpern, können sie sich unter Umständen ihre Knochen brechen.

Use it or lose it!“

Aber auch in jüngeren Jahren baut der Körper schnell ab, wenn wir ihn nicht regelmäßig bewegen. Jeder, der schon mal ein Bein im Gips hatte, weiß aus eigener Erfahrung, wie schnell die igene Muskelmasse sowie die Knochensubstanz schwinden können.

Fassen wir also noch einmal zusammen:


Wie können wir vom regelmäßigen Körpertraining profitieren?

Regelmäßiges Körpertraining ist nicht nur ein Training der Muskulatur oder des Bewegungssystems, sondern vor allen Dingen auch ein Training unseres Bewusstseins. Ich würde sogar so weit gehen zu sagen: Körpertraining ist gleich Bewusstseinstraining oder Bewusstseinsschulung.

Was kannst Du beim Körpertraining lernen? Unabhängig von der Sportart, die Du praktizierst, übst Du Dich in Disziplin und Flexibilität, Du trainierst Deinen Willen, Deine Ausdauer und gewinnst gleichzeitig Gelassenheit und Selbstvertrauen – Fertigkeiten und Eigenschaften, die Dir auch in anderen Lebensbereichen wunderbar zugute kommen.

Menschen, die für sich erkannt haben, dass ihr Körper ein Ausdruckswerkzeug ihrer Wesenheit, ihrer eigenen Seele ist, werden ihn natürlich auch entsprechend gut pflegen. Nach dem Motto: Mein Körper ist der Tempel meiner Seele. Ein regelmäßiges Körpertraining ist im Sinne einer Bewusstseinsschulung also ein Tempeldienst an uns selbst.

Der Zustand unseres Körpers, den wir durch unsere täglichen Gewohnheiten selbst erschaffen, entspricht dem unseres Lebens. Je besser unser Körper funktioniert, umso leichter er unserem Willen gehorcht, desto höher ist letztendlich auch unsere Lebensqualität.

Wenn Du Dich in Deinem Körper wohl fühlst, dann hast Du ein ganz anderes Leben als jemand, der seinen Körper vernachlässigt und dessen Möglichkeiten, sich mit seinem Körper richtig auszudrücken, sehr stark eingeschränkt sind, der vielleicht sogar schwer behindert ist. Daher ist es auch so wichtig, für Dich selbst und Deinen eigenen Körper zu sorgen, indem Du für ihn die notwendige Wertschätzung entwickelst. Das solltest Du Dir immer wieder vor Augen halten.

Erfahre im Online-Seminar von Raik Garve, welche 6 konkreten Heilungshindernisse es gibt, die Du unbedingt kennen solltest. Lerne meine praxiserprobte 5-Säulen-Strategie näher kennen, mit der Du eine lebenslange Gesundheit erzielen kannst.

Zum Online-Seminar über Selbstheilung und Verjüngung

Ich hoffe, ich konnte Dir hiermit ein paar Impulse zum Nachdenken geben.

Über den Autor RAIK GARVE

Raik Garve ist seit 2005 Gesundheitslehrer und Dozent in der Erwachsenenbildung. In seinen im gesamten deutschsprachigen Raum gehaltenen Vorträgen, Seminare und Webinaren vermittelt er seit vielen Jahren verständlich und praxisnah das gesamte Spektrum der Schul-, Natur- und Informationsmedizin. Das Ziel seiner Arbeit ist die Synthese von Erkenntnissen der klassischen Lehrschulmedizin mit der Jahrtausende alten Erfahrungsheilkunde zu einem für jeden Menschen leicht nachvollziehbaren und praktisch im Alltag umsetzbaren Gesamtkonzept. Mit diesem Wissen kann jeder zum Experten für die eigene Gesundheit werden.

Werde Experte für Deine Gesundheit

Weitere spannende Beiträge

Das Geheimnis wahrer Selbstheilung und Verjüngung

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner