Nahrung gegen Magnesiummangel Ursachen

8 Magnesiummangel Ursachen: Die Wichtigkeit des Minerals Magnesium

Raik Garve

Minuten Lesedauer

In diesem Blogartikel enthülle ich die unterschätzten Wirkungen des Minerals Magnesium, die wichtigsten Magnesiummangel Ursachen und Symptome. In vielerlei Hinsicht können wir sogar von einem Meistermineral sprechen. 

Magnesium übernimmt im Körper unzählige Funktionen. Ich werde in diesem Artikel nur die wichtigsten aufzählen, doch daran wirst du erkennen, dass es ein Meistermineral ist.

Magnesium ist beteiligt an ungefähr 330 verschiedenen Stoffwechselprozessen in einer Zelle, und zwar jeden Tag. Das ist eine ganze Menge.
Customers served! 77 Anzahl Stoffwechselprozesse mit Beteiligung von Magnesium

Hier kannst du den Blogartikel in Videoform anschauen.

6 unentbehrliche Funktionen des Magnesiums

Besprechen wir als Erstes die aus meines Sicht 6 wichtigsten Funktionen des Magnesiums zur Aufrechterhaltung unserer Gesundheit. Kombiniert mit den Magnesiummangel Ursachen sollte deutlich machen, wie fatal chronisch reduziertes Magnesiumvorkommen im Körper ist.

Das Mineral Magnesium

1. Energieerzeugung in den Zellen

Magnesium ist beteiligt an unserer Energieerzeugung in den Zellen. Wir brauchen Magnesium, damit wir überhaupt Energie im Körper erzeugen können. Magnesium ist meistens landläufig bekannt als Entspannungs- und Ruhe-Mineral. Das ist auch richtig, aber wir brauchen es genauso für die Energieerzeugung in den entsprechenden Kraftwerken.

2. Schutz der Erbsubstanz

Des Weiteren sorgt Magnesium dafür, dass unsere Erbsubstanz stabil gehalten wird.

Auch wirkt es als Co-Faktor bei Reparaturmaßnahmen, wenn Schäden an unserer Erbsubstanz durch Umwelteinflüsse aufgetreten sind. Wie Du hier sehen kannst, benötigen wir Magnesium, um zu regenerieren.

3. Herstellung von Körpereiweißen

Eine weitere Funktion des Magnesiums ist die Herstellung von Körpereiweißen. Es spielt eine Rolle im Prozess des Gewebewachstums und der Entwicklung im Körper, also zum Beispiel beim Muskelaufbau.

4. Steuerfunktion des Magnesiums

Außerdem übernimmt Magnesium eine Art Steuerfunktion, indem es das Gleichgewicht verschiedener Mineralstoffe, allen voran Natrium, Kalium, Kalzium innerhalb der Zelle reguliert. Dadurch nimmt es Einfluss auf die Leitungsgeschwindigkeit von Nervenimpulsen, auf die Stärke von Muskelkontraktion, auf den Herzrhythmus und letztendlich alle elektrischen Aktivitäten in einer Zelle.

Unsere Zellen fungieren wie kleine Batterien. Da muss immer eine bestimmte Spannung zwischen der Innen- und Außenseite der Zellmembran aufrechterhalten werden. Magnesium spielt hier auch entscheidend eine Rolle.

5. Schutz vor Strahlung

Und jetzt kommt noch ein ganz wichtiger Punkt, gerade in der heutigen Zeit schützt Magnesium auch die Körperzellen vor den negativen Auswirkungen von elektromagnetischen Feldern, also von künstlichen Strahlung wie Handymasten, WLAN und anderen elektromagnetischen Feldern.

Die elektromagnetischen Felder wirken täglich auf uns ein und stressen unsere Zellen. Magnesium ist eine Art Schutz-Mineral vor diesen negativen Einflüssen.

Bilder von memon.eu

Bindegewebszellen vor Einfluss

Bindegewebszellen vor Einfluss
von Elektrosmog

Bindegewebszellen nach Elektrosmogeinfluss

Bindegewebszellen nach Elektrosmogeinfluss:
Die Zellen haben massiv an Vitalität verloren.

6. Unterstützung bei Entgiftung

Die nächste wichtige Schlüsselfunktion von Magnesium: Es unterstützt die Zelle bei ihrer täglichen Entgiftung. Die Entgiftungsleistung einer Körperzelle wird durch Magnesium erhöht.

Es gibt noch weitaus mehr Funktionen, aber das sind die wichtigsten:

  • Entgiftung,
  • Energiehaushalt,
  • Reparatur von Schäden an der DNS,
  • Schutz von elektromagnetischen Einflüssen durch Strahlungen jeglicher Art.


Die Magnesiummangel Ursachen

Nehmen wir jetzt genauer die Magnesiummangel Ursache unter die Lupe, warum heute viele Menschen einen Magnesiummangel haben und woran wir das sehen können.

Infografik nur mit korrekter Verlinkung verwendbar.

Die 8 Magnesiummangel Ursachen

54%
Magnesiummangel

In einer Studie wurden 1033 Krankenhauspatienten untersucht. Bei 54 Prozent wurde in gravierender Magnesiummangel festgestellt und das Erschrechendste daran war: 90 % der Ärzte hatten nicht daran gedacht, einen Magnesiumtest durchführen zu lassen.

Eine 2005 veröffentlichte Studie zeigte, dass zwei Drittel der Bürger nicht die empfohlene Tagesdosis an  Magnesium über die Nahrung zu sich zu nehmen. 19% verzehren sogar weniger als die Hälfte der Tagesdosis.

Nehmen wir jetzt genauer die Magnesiummangel Ursache unter die Lupe, warum heute viele Menschen einen Magnesiummangel haben und woran wir das sehen können.


1. Ausgelaugte Böden

Einer der wichtigsten Ursachen ist, dass unsere Böden, auf denen Pflanzen wachsen, die wir später essen oder auch den Tieren zu fressen geben, meistens ausgelaugt sind. Gründe hierfür sind künstlich gedüngte oder gekalkte Böden.

Wieso ist Kalk ein Problem? Kalzium ist natürlicher Gegenspieler von Magnesium. Bei intravenöser Magnesiumüberdosierung beispielsweise wird vom medizinischen Fachpersonal gegenwirkend Kalzium gespritzt. Gekalkte Böden bewirken also weniger Magnesium im Gemüse.

Auch der Nährstoffmangel bei der Fütterung von Tieren infolge von Einsatz von Wachstumshormonen und Getreidefütterung führt zu wenig Magnesium im verarbeiteten Fleisch.


2. Belastung durch Umweltgifte

Eine weitere Magnesiummangel Ursache besteht durch die starke Belastung der Umwelt mit Umweltgiften. Deswegen ist unser Körper auch immer stärker herausgefordert, zu entgiften.

Das tückische daran ist, dass wir gerade für die Entgiftung Magnesium brauchen. Weil wir permanent wegen den schädlichen Umweltgiften entgiften müssen, verbrauchen wir Magnesium im Rahmen dieser Entgiftungsprozesse. Das Resultat ist Magnesiummangel.


3. Zu hohe Kalziumzufuhr

Magnesiummangel Ursache Nummer drei: Wir nehmen heute in der westlichen Welt viel zu viel Kalzium mit der Nahrung auf. Kalzium ist wie gesagt der natürliche Gegenspieler von Magnesium. Die Magnesium-Aufnahme wird durch zu viel Kalzium blockiert.

Zusätzlich wird in der Öffentlichkeit Hysterie für Kalzium, im speziellen für Kinder, verbreitet. Man würde spröde Knochen und leichter Osteoporose bekommen, wenn man nicht genug Kalzium über die Nahrung wie z.B. Milchprodukte täglich aufnähme.

Das ist ein weiterer Mythos und Angstpropaganda. Der Nachteil dieses Kalziummythos verursacht, dass wir dadurch ein wichtiges Mineral, nämlich Magnesium, mehr und mehr verlieren.


4. Chloriertes Trinkwasser

Ein anderer wichtiger Punkt ist chloriertes Trinkwasser. Dies führt zu einer Verschiebung der Darmflora. Die Verschiebung der Darmflora äußert sich, dass das Magnesium über die Nahrung wesentlich schlechter im Darm aufgenommen werden kann.


5. Erhöhter Kochsalzkonsum

Eine weitere wichtige Ursache für Magnesiummangel ist erhöhter Kochsalzkonsum. Das Synonym für Kochsalz ist Natriumchlorid.

Natriumchlorid in unserer Nahrung hat die Eigenschaft, das Magnesium aus dem Körper auszuscheiden. Zu viel Natriumchlorid verschiebt den Mineralhaushalt.


6. Zucker und Alkohol

Zucker macht bekanntermaßen süchtig. Die Lebensmittelindustrie weiß das am allerbesten und fügt gerne reichlich Zucker in die industriell hergestellten Nahrungsmittel.

Für wenig Alkoholkonsum ist Deutschland nicht unbedingt bekannt. Der Alkoholkonsum führt zu einer erhöhten Ausscheidung von Magnesium. Diese Magnesiummangel Ursache ist den wenigsten bekannt.


7. Regelmäßige Einnahme von chemischen Medikamenten

Ein weiterer Faktor ist die regelmäßige Einnahme von Medikamenten. Auch das fordert den Körper, wenn es um die Entgiftung der entsprechenden Abbaustoffe der Medikamente geht.

Menschen mit Herzkrankheiten, anderen chronischen Krankheiten und generell Senioren sind häufiger davon betroffen, denn sie nehmen oft eine Dauermedikation zu sich.

Arzneimittel können den Magnesiumhaushalt durch zwei Mechanismen stören:

  • Die Aufnahme von Magnesium aus dem Darm kann behindert werden (Resorptionsstörung)
  • Die Ausscheidung von Magnesium über die Niere kann erhöht werden.

Medikamente, wie: Insulin, Abführmittel (Laxanzien), Protonenpumpenhemmer, Entwässerungsmittel, Antibiotika und die Anti-Baby-Pille gehören dazu.


8. Stressreiche Lebensweise

Eine stressige Lebensweise zieht ebenfalls Magnesiummangel nach sich. Denn Magnesium ist der Stresspuffer schlechthin.

Wenn wir uns permanent im Stress befinden, dann wird auch wesentlich mehr Magnesium verbraucht. Und wenn wir dann noch über die Nahrung viel zu wenig Magnesium zuführen, stehen wir irgendwann vor der Situation, dass wir in eine richtig tiefe Mangelsituation hineinkommen.

Klassische Symptome für Magnesiummangel

Mann hat beim Joggen Muskelkrämpfe durch Magnesiummangel

Und worin zeigen sich Magnesiummangel-Symptome?

  • Die klassischen Symptome sind erhöhte Müdigkeit tagsüber, aber auch schlechter Schlaf in der Nacht. Man kommt gar nicht so richtig runter, ist innerlich angespannt.
  • Probleme mit der Verdauung, allen voran ist Verstopfung ein typisches Zeichen von Magnesiummangel
  • Gelenk- und Muskelschmerzen bis hin zu Muskelkrämpfe
  • Weitere Symptomatik, die man haben kann aufgrund von Magnesiummangel, sind auch Reizbarkeit oder allgemein das Gefühl, man hätte Watte oder Nebel im Kopf. Man fühlt sich nicht klar im Kopf oder nicht ganz bei sich selbst.
  • Das kann sich auch in Form von Kopfschmerzen äußern und generell in einer geringeren Stressresistenz. Die Alltagsflut an Information und an Reizen, die auf uns dann einwirken, können schlecht verarbeitet werden

Die oben genannten Symptome zeigen, dass sehr viele Menschen von so einem Mangel betroffen sein müssen, weil diese Symptome sehr weit verbreitet sind. Viele Menschen, die solche Symptome haben, wo man organisch nichts finden kann, werden dann gerne in die “Psycho-Ecke” geschoben.

Aber vielleicht liegt es nur daran, dass ein bestimmtes Mineral, in diesem Fall Magnesium und vielleicht auch andere wichtige Spurenelemente in der täglichen Ernährung fehlen. Oder wegen einer stressigen Lebensweise vermehrt ausgeschieden werden, sodass sie dem Körper nicht zur Verfügung stehen und infolgedessen eine Mangelsituation auftritt.


Wie kann ich den Magnesiummangel Ursachen beheben?

Es ist wichtig, diese Symptome richtig zu deuten und entsprechend die Magnesium-Ressourcen wieder aufzufüllen, damit man wieder von den über 330 Vorteilen für die Stoffwechselprozesse profitieren kann.

Idealerweise nimmt man zur Behebung der Symptome Magnesium in sogenannter Magnesiumcitrat-Form zu sich, weil das vom Körper besser aufgenommen wird. Kaum ein anderes Magnesiumsalz kommt so schnell im Körper zur Wirkung.

Die Zubereitung als Stick, als Magnesium-Tabletten, als Brause- oder Lutschtablette machen es in jeder Situation leicht, den Körper mit dem notwendigen Mineralstoff zu versorgen und einen Magnesiummangel rasch auszugleichen.

Das Magnesiumcitrat wirkt auch hemmend auf die Freisetzung vom Stresshormon Noradrenalin und Adrenalin. Weniger Stresshormone im Blut beruhigt das Nervensystem.

Ich hoffe, du konntest einiges über die Funktion des Magnesiums, die Magnesiummangel Ursachen und Symptome lernen.

Erfahre im Online-Seminar von Raik Garve, welche 6 konkreten Heilungshindernisse es gibt, die Du unbedingt kennen solltest. Lerne auch die praxiserprobte 5-Säulen-Strategie näher kennen, mit der Du eine lebenslange Gesundheit erzielen kannst.

Zum Online-Seminar über Selbstheilung und Verjüngung

Alles Gute und vor allem bleib gesund!

Über den Autor RAIK GARVE

Raik Garve ist seit 2005 Gesundheitslehrer und Dozent in der Erwachsenenbildung. In seinen im gesamten deutschsprachigen Raum gehaltenen Vorträgen, Seminare und Webinaren vermittelt er seit vielen Jahren verständlich und praxisnah das gesamte Spektrum der Schul-, Natur- und Informationsmedizin. Das Ziel seiner Arbeit ist die Synthese von Erkenntnissen der klassischen Lehrschulmedizin mit der Jahrtausende alten Erfahrungsheilkunde zu einem für jeden Menschen leicht nachvollziehbaren und praktischen im Alltag umsetzbaren Gesamtkonzept. Mit diesem Wissen kann jeder zum Experten für die eigene Gesundheit werden.

Werde Experte für Deine Gesundheit

Ähnliche Beiträge

Das Geheimnis wahrer Selbstheilung und Verjüngung