Wie Du ja sicherlich schon verstanden hast, ist jegliche Art von Heilung immer ein Programm der Selbstheilung. Dieses Programm ist dafür verantwortlich, das Wunden oder irgendwelche anderen Verletzungen ohne unser bewusstes Zutun von „alleine“ heilen bzw. repariert werden.

Wenn es aber um Symptomatiken geht, die nicht durch eine äußerlich sichtbare Gewalteinwirkung (z.B. Sturz, Trauma etc.) entstanden sind (und dies betrifft die Mehrheit der heutigen Krankheitssymptome: z.B. Tumorerkrankungen, Allergien, Autoimmunprozesse, chronische Entzündungen usw.), spielt unsere „innere“ gedanklich-emotionale Verfassung die Hauptrolle beim Verlauf und dem Schweregrad der Symptom-Ausprägung.

Welche 5 Hauptfaktoren für das Programm der Selbstheilung hier eine besondere Rolle spielen, erkläre ich Dir im Video.

Folge meiner Arbeit

Über den Autor

Raik Garve ist seit 2005 Gesundheitslehrer und Dozent in der Erwachsenenbildung. In seinen im gesamten deutschsprachigen Raum gehaltenen Vorträgen, Seminare und Webinaren vermittelt er seit vielen Jahren verständlich und praxisnah das gesamte Spektrum der Schul-, Natur- und Informationsmedizin. Das Ziel seiner Arbeit ist die Synthese von Erkenntnissen der klassischen Lehrschulmedizin mit der Jahrtausende alten Erfahrungsheilkunde zu einem für jeden Menschen leicht nachvollziehbaren und praktischen im Alltag umsetzbaren Gesamtkonzept. Mit diesem Wissen kann jeder zum Experten für die eigene Gesundheit werden.

Ähnliche Beiträge

Das Geheimnis wahrer Selbstheilung und Verjüngung