Sicherlich hast Du schon einmal etwas von der „Macht unserer Gedanken“ gehört. Anders ausgedrückt besagt dieser Slogan, dass die Art und Weise wie wir tagtäglich denken maßgeblich darüber entscheidet, wie sich unser Leben gestaltet.
Denn Gedanken führen zu damit verknüpften Emotionen und diese wiederum beeinflussen unsere Entscheidungsfindung und infolge dessen auch unser konkretes Handeln.

So können dann auch entsprechende Gewohnheiten entstehen, die entweder deine Gesundheit fördern oder aber sie in gleicher Weise ruinieren. Diese einfachen, aber dafür umso wichtigeren Zusammenhänge sind vielen Menschen leider nicht bewusst.

Woran kann das liegen? Antwort: An der Art und Geschwindigkeit des eigenen Denkens!!
Warum es vielen Menschen so schwer fällt, ihr eigenes Denken unter Kontrolle zu halten, verrate ich dir im neben stehenden Video.

Folge meiner Arbeit

Über den Autor

Raik Garve ist seit 2005 Gesundheitslehrer und Dozent in der Erwachsenenbildung. In seinen im gesamten deutschsprachigen Raum gehaltenen Vorträgen, Seminare und Webinaren vermittelt er seit vielen Jahren verständlich und praxisnah das gesamte Spektrum der Schul-, Natur- und Informationsmedizin. Das Ziel seiner Arbeit ist die Synthese von Erkenntnissen der klassischen Lehrschulmedizin mit der Jahrtausende alten Erfahrungsheilkunde zu einem für jeden Menschen leicht nachvollziehbaren und praktischen im Alltag umsetzbaren Gesamtkonzept. Mit diesem Wissen kann jeder zum Experten für die eigene Gesundheit werden.

Ähnliche Beiträge

Das Geheimnis wahrer Selbstheilung und Verjüngung