Der Mensch als ein schöpferisches Wesen produziert ständig irgendwelche Gedankenbilder, wobei die meisten davon nur Reaktionen oder Assoziationen auf bestimmte Sinneseindrücke sind. Die Geschwindigkeit, mit der wir Gedankenbilder vor unserem inneren Auge abrufen und dann auch mit anderen Gedankenbildern verknüpfen oder in sonstige Relation bringen können, bestimmt maßgeblich, wie schnell wir komplexe Sachverhalte erfassen und durchschauen können.

D.h. ein Mensch, der schnell denken kann, ist gegenüber anderen Menschen, die dies aus welchen Gründen auch immer nicht können, klar im Vorteil, wenn es darum geht, Lösungen für komplexe Probleme und Fragestellungen zu finden.

Dabei kann jeder Mensch lernen, sein Denken zu beschleunigen und dadurch auch sein Bewusstsein zu erweitern. Die aus meiner Sicht 7 wichtigsten Faktoren, um dies zu bewerkstelligen, erkläre ich dir im Video.

Folge meiner Arbeit

Über den Autor

Raik Garve ist seit 2005 Gesundheitslehrer und Dozent in der Erwachsenenbildung. In seinen im gesamten deutschsprachigen Raum gehaltenen Vorträgen, Seminare und Webinaren vermittelt er seit vielen Jahren verständlich und praxisnah das gesamte Spektrum der Schul-, Natur- und Informationsmedizin. Das Ziel seiner Arbeit ist die Synthese von Erkenntnissen der klassischen Lehrschulmedizin mit der Jahrtausende alten Erfahrungsheilkunde zu einem für jeden Menschen leicht nachvollziehbaren und praktischen im Alltag umsetzbaren Gesamtkonzept. Mit diesem Wissen kann jeder zum Experten für die eigene Gesundheit werden.

Ähnliche Beiträge

Das Geheimnis wahrer Selbstheilung und Verjüngung