Medizin im Wandel

Übersicht der Videos in dieser Kategorie:

Die 5 Gefahren von künstlicher Intelligenz

Die Nutzung von Technik im Alltag ist Fluch und Segen zugleich. Viele Menschen wollen sich aber mit den etwaigen Nachteilen der Techniknutzung für unsere Biologie leider nicht näher beschäftigen, weil die Technik auch ein angenehmer Suchtfaktor für viele geworden ist. Um aber eine technische Innovation und ihren Nutzen für den Alltag richtig einschätzen zu können, sollte jeder auch die Nachteile oder gar Gefahren davon kennen.

weiterlesen

Das Thema der Künstlichen Intelligenz ist derzeit in aller Munde. Überall werden dabei natürlich nur die Vorzüge und Vorteile erwähnt, die wir im Alltag durch Nutzung von Geräten mit Künstlicher Intelligenz angeblich haben (sollen). Kaum jemand spricht aber von den großen Gefahren im Zusammenhang mit der regelmäßigen Nutzung von Künstlicher Intelligenz. Die aus meiner Sicht 5 größten Gefahren habe ich für dich im neben stehenden Video einmal zusammengefasst.

Der 4-Stufenplan der Transhumanisten

Wir stehen derzeit als Menschheit an einem Scheideweg. Wenn wir dabei nicht aufpassen, dann wird uns die Technologie irgendwann vom Antlitz unserer wunderschönen Erde wegfegen, denn bisher hat die Biologie im Kampf mit der Technologie fast immer den Kürzeren gezogen. Wie das ablaufen kann, verrate ich dir in aller Ausführlichkeit in meinem Video.

Gesundheit 2.0 - Die Digitalisierung des Gesundheitssystems

Das Wort Digitalisierung ist mittlerweile in aller Munde und erfasst dabei nicht nur immer mehr Gesellschaftsbereiche, sondern ist konkret dabei, diese förmlich auf den Kopf zu stellen und dadurch bedingt gewohnte Arbeitsweisen völlig abzuschaffen oder durch Roboter und künstliche Intelligenz-Algorithmen zu ersetzen.

weiterlesen

Das Tempo der Veränderungen ist dabei wirklich angsteinflößend, denn in nur wenigen Jahren werden sich viele Menschen aufgrund der extrem schnellen Umstellungen in nahezu allen Bereichen kaum noch zurecht finden oder aber ihren angestammten Arbeitsplatz an Maschinen abtreten müssen. Auch unsere heutige Medizin ist vor dieser digitalen Revolution nicht geschützt, sondern im Gegenteil schreitet mit großen Schritten in Richtung einer sog. digitalen Datenmedizin voran, welche von sich behauptet, bald gegen jede Art von Krankheit eine personalisierte Therapie zur Verfügung zu haben. Ob Du diesen Versprechungen wirklich trauen kannst bzw. all deine Hoffnungen darin legen solltest, erfährst Du im Video.

Gesundheit - DER Megatrend im 21. Jahrhundert

Dass wir uns derzeit in einer globalen Systemkrise befinden, die förmlich nach einem grundlegenden Paradigmen-Wechsel schreit, ist kaum noch von der Hand zu weisen. Die Frage, die sich jeder hier aber in erster Linie stellen sollte, lautet: Was kommt nach dem großen Umbruch bzw. welche neuen Trends werden die nächsten Jahrzehnte dominieren und dadurch zum Innovationsmotor für unsere Gesellschaft werden?

weiterlesen

Dieser Megatrend wird meines Erachtens das Thema der „Ganzheitlichen Gesundheit“ sein. Damit aber diese für den Menschen begrüßenswerte Entwicklung erst so richtig an Fahrt aufnehmen kann, müssen zuvor noch entsprechende Wachstumshindernisse aus dem Weg geräumt werden. Und um welche, aus meiner Sicht 5 wichtigen Engpässe es sich hierbei handelt, die unseren Fortschritt momentan noch blockieren, erkläre ich dir ausführlich im neben stehenden Video.

Die 6 Eigenschaften des Gesundheitssystems

Kaum jemand wird ersthaft bestreiten, dass sich unser derzeitigen Gesundheitssystem in einer Sackgasse befindet. Die jährlich immer stärker explodierenden Kosten für Behandlung und Therapiemaßnahmen bei gleichzeitig weiterer Zunahme der chronischen Komplexkrankheiten sprechen eine klare und deutliche Sprache. Noch nie war unsere Volksgesundheit in einem dermaßen schlechten Zustand, wie es gegenwärtig der Fall ist.

weiterlesen

Dieser Tatsache müssen wir alle ins Gesicht schauen, wenn wir wirklich etwas Grundlegendes zur Verbesserung der Gesamtsituation unternehmen wollen.
Dabei lässt sich das heutige Gesundheitssystem mit insgesamt 6 wesentlichen Eigenschaften recht genau charakterisieren, was aus meiner Sicht nur als Bestandsaufnahme dienen soll, von der aus eine positive Veränderung gestartet werden kann. Welche konkreten Eigenschaften ich hierbei meine, erfährst Du im Video.

Die Sprache des Krieges in der Medizin

Es herrscht KRIEG in der heutigen Medizin und das schon seit über 150 Jahren!!
Als „Kind des Industriezeitalters“ folgt die heutige v.a. westliche Lehrschulmedizin immer noch mit ihrer Bekämpfungsmentalität einem Weltbild des Kampfes gegen die „böse“ Krankheit.

weiterlesen

Entsprechend hat sich auch eine bestimmte Sprache im Alltag der Therapeuten etabliert, an die wir uns alle längst gewöhnt haben und daher kaum noch bewusst einmal grundlegend hinterfragen. Woran Du genau diese Bekämpfungsmentalität des 19. Jahrhunderts innerhalb des Sprachgebrauchs der modernen Medizin erkennen kannst, erfährst Du im Video.

Was genau ist Informationsmedizin?

Mit dem neuen Begriff „Informationsmedizin“ ist aus meiner Sicht noch viel mehr gemeint, als nur die bloße Datenerhebung und -verarbeitung sowie auch die Anwendung von irgendwelchen biophysikalischen Geräten. Denn wenn wir den Blick einmal von den Geräten und sonstigen Therapieanwendungen abwenden und uns statt dessen selbst als Menschen näher betrachten, dann werden wir schnell feststellen, dass auch wir in unserer puren Essenz nichts anderes sind als „Informationen-verarbeitende-Wesen“.

weiterlesen

Mit diesem neuen und stark erweiterten Blickwinkel bekommt der Begriff „Informationsmedizin“ eine viel tiefere Bedeutung und Tragweite. Was ich genau damit meine, erfährst Du im Video.

Warum medizinische Dogmen den Fortschritt blockieren

Alles Lebendige in der Natur unterliegt dem einfachen Gesetz der Entwicklung und des kontinuierlichen Wachstums. Leben an sich möchte sich demgemäß also ständig ausdehnen, vermehren, dazulernen und sich hierdurch bedingt auch permanent weiterentwickeln. Auch wir Menschen mit unseren biologischen Körpern unterliegen diesem hoch dynamischen Prozess.

weiterlesen

Leider ist es aber so, dass genau die Fachdisziplin, die sich am intensivsten mit dem Menschen beschäftigt, nämlich die Lehrschulmedizin westlicher Machart, diesem Naturgesetz in keiner Weise gerecht wird. Im Gegenteil: Durch das Festhalten an längst widerlegten Lehrmeinungen (= Dogmen) beschränkt sie nicht nur künstlich den natürlichen Expansionsdrang des Lebendigen, sondern gefährdet geradezu den weiteren Fortbestand der Spezies Mensch. Was ich damit konkret meine, erfährst Du im neben stehenden Video.

Die 4 Ursachen für die Ökonomisierung der Medizin

Es ist leider eine überall beobachtbare Tatsache: Je stärker wirtschaftliche Interessen bei der Behandlung von Patienten im Vordergrund stehen, desto inhumaner wird die ganze Medizin! Sicherlich hast du diese Erfahrung auch schon (vielleicht sogar mehrfach) machen dürfen und dich jedes Mal gefragt, warum das heutzutage so ist bzw. warum es noch vor ca. 50 Jahren nicht so war?

weiterlesen

Nun, die tieferen Ursachen hierfür liegen etwa in den 1970er Jahren und haben primär erst einmal gar nichts mit Medizin und der Behandlung von Patienten zu tun.
Eigentlich gibt es sogar 4 Ursachen für diese bedenklichen Entwicklungen innerhalb der modernen Medizin. Welche das genau sind, erkläre ich dir ausführlich im neben stehenden Video.

Die 6 Säulen der heutigen Medizin und warum diese falsch sind

Wie Du ja weißt, befinden wir uns derzeit gesamtgesellschaftlich bereits im 21. Jahrhundert. Leider glauben deshalb viele Menschen immer noch, dass sich der technische Fortschritt auch in der Erkenntnisgewinnung der heutigen westlichen Medizin widerspiegelt. Weit gefehlt!!

weiterlesen

Denn die heutige Lehrschulmedizin vertritt im Kern immer noch ein Welt- und Menschenbild des 19. Jahrhunderts, d.h. sie ist in dieser Hinsicht in ihrer biologischen Betrachtungsweise des Menschen nicht nur stehen geblieben, sondern schlimmer noch hat bestimmte Konzepte und Modellvorstellungen über die Funktionsweise des Körpers und die Entstehung von „Krankheiten“ zu regelrechten Dogmen erhoben, die von Therapeuten-Generation zu Therapeuten-Generation unkritisch weitergegeben werden, ohne sie jemals ernsthaft in Frage zu stellen. Um welche insgesamt 6 Säulen es sich dabei handelt, verrate ich dir im neben stehenden Video.

Das beschränkte Menschenbild in der modernen Medizin

Die „moderne“ westliche Medizin steckt einerseits in einer Sackgasse, befindet sich aber interessanterweise gleichzeitig auch in einem grundlegenden Wandel oder Paradigmenwechsel, welcher getragen ist von einem mehr und mehr ganzheitlicheren Verständnis des Menschen und seiner Krankheitssymptome.

weiterlesen

Im Kern geht es bei diesem Wandel um die Überwindung des beschränkten Menschenbildes, welches noch ein Relikt aus dem 19. Jahrhundert ist und dabei den Menschen leider immer noch wie eine hochkomplexe biochemische Maschine betrachtet. Was darüber hinaus noch alles zu dieser beschränkten Betrachtungsweise des Menschen gehört, erfährst Du in aller Ausführlichkeit im Video.

Was genau ist eine Patienten-Identität

Hast Du gewusst, dass das Wort „Patient“ aus dem Lateinischen stammt und übersetzt „der Geduldige bzw. derjenige, der etwas erduldet“ heißt ?
Vielen Menschen ist leider immer noch nicht bewusst, dass wir es im heutigen „Gesundheitssystem“ mit einem Rollenspiel zu tun haben. Auf der einen Seite befindet sich der „wissenden“ Experte in Form des Arztes, Zahnarztes, Heilpraktikers oder sonstigen Therapeuten ...

weiterlesen

... und auf der anderen Seite haben wir den meist „unwissenden“ und dadurch bedingt auch unmündigen Patienten, der häufig kritiklos sämtliche Therapieverfahren und die damit verbundenen Nebenwirkungen und Risiken einfach über sich ergehen lässt. Dabei trägt der betroffene Patient die alleinigen negativen Konsequenzen für seine eigene Gesundheit, wenn das jeweilige Verfahren scheitern sollte. Offensichtlich sind mit der „Patientenrolle“ aber auch bestimmte Vorteile verknüpft, weswegen leider immer noch sehr viele Menschen an diesem ungleichen Rollenspiel teilnehmen. Welches die aus meiner Sicht 5 wichtigsten Vorteile sind, die ein Patient aus „seiner“ Krankheit beziehen kann, erkläre ich dir im Video.

Das wichtigste Fach in Medizin und Naturheilkunde

Jeder weiß, dass Therapeuten, Heilpraktiker und Ärzte eine jahrelange und sehr intensive Ausbildung mit der Vermittlung von sehr viel Detailwissen und strengen Prüfungen zu durchlaufen haben, bevor sie auf die Hilfe suchenden Menschen „losgelassen“ werden dürfen. Das ist auch gut so!! Leider sind sich die meisten Professoren und Studenten der Tatsache, dass sie lediglich das Produkt eines verborgenen Selektionsprozesses sind, aber nur selten bis gar nicht bewusst, bei dem es nicht primär um Heilung und Therapie von Krankheiten und kranken Menschen geht, sondern um etwas völlig anderes…

weiterlesen

Warum dies so ist, hat hauptsächlich damit zu tun, dass ihnen in der Ausbildung das wichtigste Fach meist überhaupt oder nur sehr oberflächlich unterrichtet wurde. Um welches Fach es sich hierbei handelt, erfährst Du in meinem Video.

Haftungsausschluss: 

Die Inhalte auf diesen Seiten sind als zusätzliche Gesundheitsinformationen zu betrachten und ersetzen keine medizinischen Ratschläge von Ärzten oder Therapeuten.