Die 3 Ebenen Deines Bewusstseins

Hast Du dich schon einmal gefragt, auf welcher Ebene dein tägliches Denken und Handeln funktionieren? Und ich spreche hierbei in erster Linie von deinem Beruf, deiner persönlichen Gesundheit und deinen Beziehungen zu anderen Menschen. Denn Fakt ist: All unser tägliches und gewohnheitsmäßiges Denken, Fühlen und Handeln erschaffen gemäß dem Gesetz von Saat und Ernte erst die Realität unseres Lebens und damit unsere aktuelle Lebenssituation.

weiterlesen

Wenn Du mit deinem derzeitigen Leben zu 100 % zufrieden bist, dann freue ich mich sehr für dich. Falls Du aber unzufrieden bist und gleichzeitig nicht nachvollziehen kannst, woher diese Unzufriedenheit kommt, dann schau Dir mein neben stehendes Video dazu an:.

Deine wichtigsten 6 Vermögenswerte

Ob Du es glauben magst oder nicht: Du bist bereits schon heute ein sehr vermögender Mensch ! Und ich spreche hierbei natürlich nicht in erster Linie von Geld, Statussymbolen oder anderen materiellen Werten, sondern über immaterielle Vermögenswerte, über die Du zu 100 % die Kontrolle hast und die Du gleichzeitig auch ständig vermehren kannst!

weiterlesen

Leider definieren sich heutzutage viele Menschen in unserer oberflächlichen Gesellschaft mehr über ihren Sozialstatus und ihren Kontostand und vergessen dabei, dass dies nur ein vergängliches Rollenspiel darstellt. Die Vermögenswerte, die uns Menschen wirklich zu einem erfüllten und glücklichen Leben führen können, werden dabei häufig übersehen und entsprechend vernachlässigt. Was ich damit genau meine, erfährst Du im Video.

Die 6 Gegner von persönlichen Veränderungen

Ein weiser Mensch hat einmal gesagt: „Das einzig Konstante im Leben ist die ständige Veränderung.“ Damit ist v.a. gemeint, dass wir uns durch das Leben an sich ja einem ständigen Prozess der Veränderung und eines permanenten Anpassungsdruckes ausgesetzt sehen. Das Gleiche gilt natürlich auch für jede Art von Heilung und Genesung.

weiterlesen

Passen wir uns nicht, also verweigern wir uns der gestellten Lernaufgabe und der damit verbundenen Bewusstseinserweiterung, wird es meistens sehr schmerzvoll und unangenehm. Doch warum verweigern sich heutzutage so viele Menschen diesem notwendigen und auch sinnvollen Anpassungsprozess ? Genau dieser Frage gehe ich im  neben stehende Video genauer auf den Grund.

Die 7 Faktoren die Dein Denken beschleunigen

Der Mensch als ein schöpferisches Wesen produziert ständig irgendwelche Gedankenbilder, wobei die meisten davon nur Reaktionen oder Assoziationen auf bestimmte Sinneseindrücke sind. Die Geschwindigkeit, mit der wir Gedankenbilder vor unserem inneren Auge abrufen und dann auch mit anderen Gedankenbildern verknüpfen oder in sonstige Relation bringen können, bestimmt maßgeblich, wie schnell wir komplexe Sachverhalte erfassen und durchschauen können.

weiterlesen

D.h. ein Mensch, der schnell denken kann, ist gegenüber anderen Menschen, die dies aus welchen Gründen auch immer nicht können, klar im Vorteil, wenn es darum geht, Lösungen für komplexe Probleme und Fragestellungen zu finden. Dabei kann jeder Mensch lernen, sein Denken zu beschleunigen und dadurch auch sein Bewusstsein zu erweitern. Die aus meiner Sicht 7 wichtigsten Faktoren, um dies zu bewerkstelligen, erkläre ich dir im Video.

Die 7 Faktoren die Dein Denken verlangsamen

Sicherlich hast Du schon einmal etwas von der „Macht unserer Gedanken“ gehört. Anders ausgedrückt besagt dieser Slogan, dass die Art und Weise wie wir tagtäglich denken maßgeblich darüber entscheidet, wie sich unser Leben gestaltet.
Denn Gedanken führen zu damit verknüpften Emotionen und diese wiederum beeinflussen unsere Entscheidungsfindung und infolge dessen auch unser konkretes Handeln.

weiterlesen

So können dann auch entsprechende Gewohnheiten entstehen, die entweder deine Gesundheit fördern oder aber sie in gleicher Weise ruinieren. Diese einfachen, aber dafür umso wichtigeren Zusammenhänge sind vielen Menschen leider nicht bewusst.
Woran kann das liegen? Antwort: An der Art und Geschwindigkeit des eigenen Denkens !!
Warum es vielen Menschen so schwer fällt, ihr eigenes Denken unter Kontrolle zu halten, verrate ich dir im neben stehenden Video.

Die 9 schlimmsten Feinde des Menschen

Vielleicht hast Du schon einmal den Ausspruch gehört: „Der Mensch ist des Menschen größter Feind.“ Da ist etwas Wahres dran…Ich würde es noch etwas anders formulieren, indem ich sage: „Du bist der wahre Engpass in deinem Leben.“ Oder: „Dein Leben und deine Lebensumstände werden nur dann besser, wenn Du als Mensch besser wirst.“

weiterlesen

D.h. nur wenn Du bereit bist, dich aktiv zu entwickeln, wird dein Leben sich auch in deine gewünschte positiv empfundene Richtung aufwärts entwickeln. Leider sind hierzu nur sehr wenige Menschen ernsthaft und ausdauernd genug bereit, denn es gibt mächtige Gegner, die uns von dieser Aufwärtsentwicklung ständig ablenken wollen oder schlimmer noch, in eine Abwärtsentwicklung (=geistig-körperliche Degeneration) hineinziehen wollen.
Diese Feinde, von denen ich hierbei spreche, haben sich leider bereits in unser Bewusstsein eingenistet und verüben von dort aus ihre zerstörerischen Einflüsse auf unser Leben. Welche das genau sind, verrate ich dir im Video.

Was ist ein Gedanken-Virus ?

Viele Menschen haben heutzutage immer noch sehr viel Angst vor einer Infektion mit irgendwelchen Grippe- oder Hepatitis-Viren und merken dabei aber gar nicht, dass die größte Gefahr für unsere Gesundheit im Alltag von einer völlig anderen Gefahrenquelle ausgeht, als von diesen vermeintlich „infektiösen Eiweißpartikeln“. Wovon ich hierbei spreche sind sog. Gedanken-Viren !!

weiterlesen

Die „Infektion“ mit diesen erfolgt fast täglich und kaum bemerkbar, denn mittlerweile sind von dieser Epidemie nahezu 100 % unserer Bevölkerung betroffen. Nach außen hin gibt es leider kaum einen wirklich effektiven Schutz vor diesen heimtückischen Invasoren, denn sie sind unsichtbar und nur indirekt erst nach gewisser Zeit an ihrer krankmachenden und das Leben vorzeitig verkürzenden Wirkung zu erkennen. Was genau diese ominösen Gedanken-Viren sind und woran Du sofort eine Infektion mit ihnen erkennen kannst, erkläre ich dir im Detail im neben stehenden Video.

Warum Krankheiten eine Erfindung des Menschen sind

Bestimmt hast Du dich auch schon einmal Nachfolgendes gefragt: Wieso haben wir heutzutage einerseits tausende von Krankheitsbildern und auf der anderen Seite aber nur EINE Gesundheit ? Allein der gesunde Menschenverstand sagt uns doch schon, dass hier etwas nicht stimmen kann. Dennoch akzeptieren die meisten Menschen diesen Umstand als völlig natürlich oder schicksalshaft gegeben. Deshalb möchte ich mit dem nachfolgenden Video deinen Blickwinkel auf diese Thematik stark erweitern und dir aufzeigen, warum „Krankheiten“ lediglich eine Erfindung von uns Menschen sind.

Die 5 Betrachtungsebenen des Krebs-Themas

Kaum ein Krankheitsbild ist stärker mit Todesängsten verbunden als die Krebs-Erkrankung. Sobald die Krebs-Diagnose gestellt wurde, fallen die Betroffenen in eine regelrechte Schock-Starre, denn für sie kommt die Diagnose-Stellung einem Todesurteil gleich, auf welches der ganze Mensch in seiner Vielschichtigkeit heftig reagiert. Dabei stellt das körperliche Symptom in Form einer Gewebe- / Zellvermehrung (=Tumor) nur eine Betrachtungsebene des ganzen Prozesses dar.

weiterlesen

Welche insgesamt 5 Betrachtungsebenen es zum Krebs-Thema gibt und warum all diese Ebenen in einer ganzheitlichen Therapie unbedingt mit berücksichtigt werden müssen, verrate ich dir im neben stehenden Video.

Die 5 Phasen der Krebs-Angst

Kaum ein anderes „Krankheitsbild“ ist in unserer Gesellschaft dermaßen stark mit Ängsten verknüpft (worden) wie die Krebs-Diagnose. Doch WARUM ist das so ?
Wem nützt es, dass fast jeder vor dieser niederschmetternden Diagnose solche Angst hat ? Die Krebs-Angst selbst lässt sich dabei meines Erachtens in insgesamt 5 Phasen unterteilen, durch die jeder Betroffene im Verlauf des Geschehens hindurchgehen muss. Wie genau dieser Teufelskreis der von unserer Gesellschaft selbst erschaffenen und immer wieder aufs Neue am Leben gehaltenen Angst aussieht, erkläre ich dir im Video.

Worte sind tödlich!

Die Benutzung von Worten ist unsere wichtigste Kommunikationsweise. Dabei ist vielen Menschen überhaupt nicht klar, dass Worte lediglich „Transporter“ für damit verknüpfte Gedankenbilder und Gefühlsäußerungen sind. Je differenzierter und wortreicher eine Sprache ist, desto breiter ist auch das Spektrum der dadurch zum Ausdruck gebrachten Gedankenbilder und Gefühle. Je größer dein Wortschatz, desto klarer kannst Du damit auch deine Botschaft an andere Menschen übermitteln.

weiterlesen

Obwohl Worte für sich betrachtet erst einmal völlig wertneutral sind, sind es die mit diesen Worten assoziierten Gedanken und Gefühle nicht. Im Gegenteil. Tagtäglich werden tausende von Menschen hier bei uns im Land mit Worten regelrecht getötet. Was genau ich damit meine, erfährst Du im Video.

Wie Du die Angst vor Krankheiten verlierst

Wenn man Umfragen darüber veranstaltet, wovor die meisten Menschen heutzutage besonders Angst haben, dann sind dies: Angst vor Verarmung, Angst vor Kündigung, Angst vor der Zukunft und Angst vor dem zufälligen Auftreten von schweren Krankheiten. In ihrem Kern haben all diese Ängste immer etwas mit einem Verlust des Urvertrauens ins (eigene) Leben zu tun.

weiterlesen

Dies erzeugt unterschwellig ein Gefühl der Unsicherheit und führt gleichzeitig auch zu einem entsprechenden Vermeidungsverhalten im täglichen Handeln. Die Angst vor Krankheiten ist eine „angelernte“ Angst, was bedeutet, dass Du diese auch wieder „verlernen“ kannst und durch ein tiefes Sicherheitsgefühl dem eigenen Leben gegenüber ersetzen kannst. Wie Du das konkret machen kannst, erfährst Du im Video.

Die 7 Ursachen warum Menschen immer dicker werden

Trotz der medialen Panikmache über irgendwelche Virus-Epidemien wird dabei gerne vergessen, dass es eine Epidemie gibt, die wirklich eine große Gefahr für die Volksgesundheit darstellt, nämlich die Fettleibigkeitsepidemie. Diese ist in den westlichen Industrienationen viel stärker auf dem Vormarsch als irgendeine andere Form von „Infektionskrankheit“, wird aber leider immer noch sehr unterschätzt aufgrund der mitunter sehr langen Inkubationszeit zwischen dem Setzen der Ursache und den ersten Negativfolgen für die eigene Gesundheit.

weiterlesen

Aus meiner Sicht gibt es aber nicht nur eine einzige Ursache für die enorme Zunahme an Übergewichtigen in den letzten Jahren in unserer Gesellschaft, sondern mindestens 7, welche sich zudem auch noch gegenseitig verstärken. Welche das genau sind, erfährst Du im Video.

Der wichtigste Gegner deiner Gesundheit

Obwohl wir es gewohnt sind, vermeintliche Gegner oder Feinde unserer Gesundheit stets im Außen zu suchen (z.B. in Form von bösen Bakterien und Viren), merken wir dabei nur selten, dass sich der größte und wichtigste Gegner bereits in unserem eigenen Kopf eingenistet hat und von dort aus seinen zerstörerischen Einfluss auf unser Leben ausübt. Was ich damit meine, verrate ich dir im Video.

Das Phantom Krankheit

Im Laufe der (Medizin-) Geschichte wurden bereits diversen Krankheiten, jedoch losgelöst vom betroffenen Individuum, die bösartigsten Eigenschaften angedichtet, was aber v.a. durch eine Politik der gezielten Angsterzeugung erreicht und leider bis zum heutigen Tage aufrecht erhalten werden konnte. Da „Krankheiten“ häufig als Schicksalsschlag gesehen werden, der völlig unberechenbar Menschen einfach so heimsucht oder gar dahinrafft, ist und bleibt dieses Thema stark angstbesetzt.

weiterlesen

Was aber wäre, wenn all diesen Horrorgeschichten über „Krankheiten“ nur eine Sinnestäuschung in Verbindung mit einer Fehlinterpretation der Fakten zugrunde läge? Was ich genau damit meine, erfährst Du im Video.

Die 3 Kategorien von Informationen

Viele Menschen haben heute aufgrund der brisanten Entwicklungen im Zusammenhang mit der weltweit inszenierten Corona-Pandemie ein sehr großes Informationsbedürfnis in Hinblick auf die für die nahe Zukunft abschätzbaren Folgen und Auswirkungen dieser Krise. Aber unabhängig von dieser Krise sind Informationen die Währung des 21. Jahrhunderts.

weiterlesen

Denn schließlich treffen wir aufgrund der Informationen, die wir täglich aus welchen Quellen (z.B. Bücher, TV, Internet, Radio, Gespräche mit anderen Menschen usw.) auch immer erhalten, unsere Entscheidungen im Alltag. Wäre es da nicht schön, eine Art von Filter zu haben, mit dem ich in der Lage wäre, wichtige von unwichtigen Informationen unterscheiden zu können ? Sicherlich schon, oder ? Und genau solch einen Filter möchte ich dir gerne in meinem neben stehenden Video näher vorstellen.